Sunday, 22. April 2012
Eckhardt Hemkemeier

Lehrgang mit Gérard Guilbaud

Ein schöner Nachmittag mit Aikido.

[Guilbaud-Seminar]

Wie ein gutes traditionelles französisches Essen, so war dieser Lehrgang. Und ich hatee es auch so erwartet.

Fundierte Basis mit kleinen feinen Zuataten, die den Geschmack an der Grundform wieder öffnet. 

Keine Technik, die wir nicht kannten, sogar einizig ein Eingang auf verschiedene Angriffe, dann aber immer wieder eine seltene Veränderung, wie zum Beispiel im Sankyo. da mussten doch einige Teilnehmer erst ein mal rätseln. Oder die seltene Ausführung des Kote Gaeshi.

Die über dreißig Teilnehmer genossen die schnell fliegende Zeit und die Gesichter unserer fünzehn dänischen Gäste und 18 heimischen Aikidoka strahlten vor Freude.

Der Dank an Gérard war von allen sehr groß.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal bedanken, besonders bei unseren dänischen Freunden, die diesen weiten Weg wieder gemacht haben, an alle Helfer, die es möglich machten, den Lehrgang mit einem schönen Abendessen zu beschließen.

Bis zum nächsten Mal.